Erwachet ihr Christen! - Konzertgottesdienst in Lütisburg

Kirchenchor Lütisburg<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-toggenburg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>8</div><div class='bid' style='display:none;'>434</div><div class='usr' style='display:none;'>8</div>

Am Reformationssonntag, 5. November 2017 findet um 19:30 Uhr der diesjährige Konzertgottesdienst des Kirchenchors Lütisburg in der evang. Kirche Lütisburg statt. Im Zentrum steht die Kantate "Erwachet ihr Christen!" (HoWV II.57) von Gottfried August Homilius. Begleitet wird der Kirchenchor von einem ad-hoc-Orchester aus Berufsmusikern.
Fabian Kuhn,
zum Werk
Gottfried August Homilius, ein Schüler von Johann Sebastian Bach, starb vor 237 Jahren. In seiner Kantate "Erwachet ihr Christen!" (HoWV II.57) stellt Homilius zwei Chöre einander gegenüber. Der Erste sieht die Bedrohung der Christen durch das Böse und will kämpfen, der Zweite verneint diese und ist ängstlich. Schliesslich gelingt es dem ersten Chor den zweiten dazu zu bewegen mutig und im Vertrauen auf Gott gegen das Böse vorzugehen.

zum Inhalt

Die Kantate von Homilius ist in der heutigen Zeit nicht einfach zu verstehen. Die Kriegsrhetorik und der ständige Blick auf den Teufel und das Böse haben heute im Christentum kaum mehr Platz. Es geht uns heute ein wenig wie dem zweiten Chor im Werk von Homilius. Fragt doch der: "Wer droht uns? Wo zeigt sich Gefahr? Wo ist sie, die feindliche Schar?"
Der Text über die Waffenrüstung Gottes aus dem Epheserbrief (Eph 6) klärt auf, wo den Menschen diese Gefahr droht. Und dann erkennt man schnell: Diese Gefahren, diese Einfallstore des Bösen, die gibt es noch heute 2017, in unserer Welt. Doch als Christinnen und Christen stehen wir diesen Gefahren nicht mittellos gegenüber. Rüstet uns doch der Glaube mit allem Notwendigen aus, ihnen zu begegnen. Nicht zuletzt bieten sich da einer Kirche, die sich wieder mehr auf ihre Überzeugung konzentriert und die Finger von Machtspielen und Kirchenzucht lässt, neue Möglichkeiten sich dem Bösen entgegenzustellen und diese Welt anders zu gestalten.

zum Gottesdienst
Gerne laden wir Sie zum Konzertgottesdienst am » 5. November um 19:30 Uhr in der Evang. Kirche Lütisburg ein, das Werk von Homilius - vorgetragen vom Kirchenchor Lütisburg - zu erleben und in den Worten von Fabian Kuhn zu erkennen, dass der Widerstand gegen das Böse auch uns heute betrifft und diese Welt neu gestalten kann.