Pfeffersternprogramm: Backen für den Entlastungsdienst

Weihnachtsguetzli<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-toggenburg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>299</div><div class='bid' style='display:none;'>2145</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

Spitzbuben und noch mehr Spitzbuben (-oder mädchen?)
Claudia Egli,
Am Mittwoch, 29. November, haben Tamara, Nicole, Michelle und Sara zusammen mit Claudia Egli bei Familie Frei Guetzli für den Entlastungsdienst gebacken.
Mailänderli, Zitronenguetzli, Stracciatellaguetzli und Spitzbuben, Spitzbuben und vielleicht auch ein paar Spitzmädchen? Wir haben fleissig gewallt, ausgestochen, mit Konfi bestrichen und gepuderzuckert. Blech um Blech ging in den Ofen und manch Teigbällchen in die Mäuler. Frau Stillhart vom Entlastungsdienst hat uns darüber informiert, welch wichtige Leistung der Entlastungsdienst Toggenburg-Neckertal übernimmt.

Unsere Guetzli und noch viele mehr werden am Samstag, 2. Dezember, ab 8.30 Uhr vor dem Denner in Bütschwil verkauft. Ausserdem in Wattwil vor der Drogerie Abderhalden und in Nesslau vor der Käserei Stadelmann.

Informationen zum Entlastungsdienst Toggenburg-Neckertal finden sie hier: http://www.entlastungsdienst-vesa.ch/