Kirchgemeindefest anlässlich des Reformationsjubiläums

18.06. Gemeindefestbild —  die beiden historischen Kirchtürme Ganterschwil und Tufertschwil<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-toggenburg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>9</div><div class='bid' style='display:none;'>2978</div><div class='usr' style='display:none;'>9</div>

Wandern- Wundern - Wiederentdecken Das Schönwetterprogramm wird durchgeführt!!!
Die Geschichte der Reformation im Unteren Toggenburg hat in unserer Kirchgemeinde verschiedene Aspekte. Die Historikerin und Journalistin Katharina Meier hat diese Geschichte aufgearbeitet - an einem Fest feiert die Kirchgemeinde Unteres Toggenburg ihre Reformationsgeschichte!
Brigitta Schmidt,
Einladung zum Kirchgemeindefest am 17. Juni 2018 anlässlich des Reformationsjubiläums «Wandern-Wundern-Wiederentdecken»
Die Region Unteres Toggenburg hat eine reiche Geschichte, die weit über die Reformation hinausreicht. Anlässlich unseres Kirchgemeindefests am 17. Juni 2018 wollen wir zusammen von Tufertschwil nach Ganterschwil wandern. In den beiden mittelalterlichen Kirchen wurden zur Zeit der Reformation die ersten reformierten Gottesdienste nach Zwinglis Lehre abgehalten. Katharina Meier aus Lütisburg hat diese Geschichte aufgearbeitet. An anschaulichen Figuren werden wir auf der Wanderung etwas von der wechselvollen Geschichte der Reformierten im Unteren Toggenburg erfahren. Die Broschüre, die extra im Rahmen der Reformationsfeierlichkeiten erarbeitet wurde, überreichen wir Ihnen bei dieser Gelegenheit gerne.
Aber wir wollen nicht nur in die Vergangenheit schauen. Den anschliessenden Gottesdienst in der Kirche Ganterschwil umrahmt der «Sing-mit» Chor aus Bütschwil mit Musikstücken aus der Popkantate, «Das Licht der Welt» von Roman Bislin.
Nach dem Gottesdienst feiern wir das Gemeindefest in der Mehrzweckhalle Ganterschwil weiter. Würste und Bier wie zu Zwinglis Zeiten und Kaffee und Cocktails aus der Gegenwart schliessen das Tagesprogramm ab.
Modernes und Altehrwürdiges treffen zusammen und wir hoffen, dass wir alle neuen Schwung bekommen für die nächsten 500 Jahre Geschichte der reformierten Christen. Wie finden wir wohl den Weg? Das Pfarrteam und die Kirchenvorsteherschaft freuen sich sehr, wenn Sie sich an diesem Tag und in der weiteren Zeit mit uns auf den Weg machen, neue Spuren von Gottes Wirken zu entdecken…
Fabian Kuhn und Brigitta Schmidt


Programm vom Sonntag 17.06.2018
09.00 Uhr
Shuttle-Bus ab Alte Post, Ganterschwil, mit Zwischenhalt in Lütisburg (evang. Kirche)
09.45 Uhr
Andacht/Reisesegen in der Bartholomäus-Kapelle Tufertschwil
10.10 Uhr
Abmarsch Richtung Ganterschwil bzw. Transport mit Bus ins Kirchgemeindehaus Ganterschwil (Kaffee)
11.40 Uhr
Eintreffen bei der Kirche Ganterschwil - Apéro
12.00 Uhr
Gottesdienst mit Sing mit Chor. Feierliche Überreichung der historischen Schrift „Kein Pfaffenspuk – Geschichte der Evang.-ref. Kirchgemeinde Unteres Toggenburg“ durch Katharina Meier.
12.45 Uhr
Mehrzweckhalle: Mittagessen – Cocktailbar - Hüpfkirche und Ausklang

Schlechtwetter-Programm
Bei schlechtem Wetter entfällt die Wanderung und der Shuttlebus fährt von Tufertschwil nach Ganterschwil ins Kirchgemeindehaus zum Kaffee.
Am Samstag, 16. Juni, ab 18 Uhr, finden Sie auf unserer Homepage www.ref-unterestoggenburg.ch den Hinweis, ob die Wanderung durchgeführt wird oder nicht.