Wie sah eigentlich der Garten Eden aus?

Videoprojekt: Garten Eden<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-toggenburg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>8</div><div class='bid' style='display:none;'>3721</div><div class='usr' style='display:none;'>8</div>

Weil die evangelischen 3. Klässlerinnen und 3. Klässler (2017/18) aus Lütisburg gerne Playmobil spielen, entschlossen wir uns als Abschlussprojekt einen Playmobilfilm zu drehen. Grundlage für das Video bildet die biblische Erzählung vom Garten Eden in Genesis (1. Mose) 2,4b-25. Seit dem 4. Juli ist das Video auf der Plattform Youtube verfügbar.
Fabian Kuhn,
"Wie sah eigentlich der Garten Eden aus?" - "Wie stellt man Gott dar, der durch den Garten Eden geht?" - "Ist es überhaupt erlaubt, Gott abzubilden?"
Das sind alles Fragen, die sich die evangelischen 3. Klässlerinnen und 3. Klässler gestellt haben, als sie begannen mit Playmobilfiguren sogenannte Stop-Motion-Filme zu machen. Das fast 6 Minuten lange Video auf Youtube beweist, dass die Schülerinnen und Schüler für diese Frage durchaus spannende und tiefgründige Lösungen fanden. Es lohnt sich, das Video anzuschauen, weiterzuempfehlen und vielleicht den zu Grunde liegenden Abschnitt am Anfang Ihrer Bibel wieder einmal zu lesen.

» Video auf Youtube ansehen