"Wo zwei oder drei" ...

Kirchenfenster<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-toggenburg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>13</div><div class='bid' style='display:none;'>2300</div><div class='usr' style='display:none;'>11</div>


"Jesus spricht: Wo zwei oder drei
in meinem Namen versammelt sind,
da bin ich mitten unter ihnen."
Matthäus 18,20



Diesem Gedanken entsprechend möchten wir Zusammenkünfte in kleinem Kreis anbieten besonders für Menschen, die derzeit grössere Menschenmengen meiden und vielleicht auch zur Risikogruppe gehören.
Anselm Leser,
"Wo zwei oder drei ..."

«Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen,» so die im Matthäusevangelium zu lesende Zusage Jesu.
Schon länger finden wir - Katharina Leser und Anselm Leser - es störend, dass eine Wertung mitschwingt, wenn von der Kirche gesprochen wird, die «älter, ärmer und kleiner» wird. Wenn wir dem Gedanken Jesu folgen, liegt im Kleinen immer auch eine Kraft. So wollen wir speziell Zusammenkünfte für Menschen anbieten, die grössere Menschenansammlungen in unserer Kirchgemeinde derzeit bewusst meiden. Wir probieren gerne verschiedene Angebote aus, die wir immer auch auf dieser Seite unter dem Stichwort «Wo zwei oder drei …» publizieren.
Konkret laden wir im September ein zu einer kritischen Austauschrunde im kleinen Kreis, zu jeweils persönlichen Begegnungen im Kirchenraum bzw. im Saal des Pfarrhauses Bütschwil, zu einem Spaziergang mit Psalmlesungen – immer auf die Hygiene- und Abstandsregeln achtend. Daneben würden wir gerne auch die elektronischen Kanäle für den Austausch nutzen: ob SMS, WhatsApp, E-Mail oder ein Telefonat – wir freuen uns über den Kontakt mit Ihnen.

«Wo zwei oder drei» …

1.) Freitagabend, 2., 23., 30. Oktober, zwischen 17.30 und 19.00 Uhr, ein Moment in der Kirche Bütschwil mit Stille, Gebet, Bibellesung …
Vielleicht möchten Sie derzeit nicht in einen Gottesdienst, in dem viele andere sind, in dem gesungen wird, in dem es Ihnen nicht wirklich wohl ist. Vielleicht wären Sie aber gerne mal wieder in der Kirche, würden dort ein Lied summen wollen, ein Gebet, das Unser Vater sprechen, auf eine kurze Liturgie und einen Bibeltext hören. Dann kommen Sie doch einfach in diesem Zeitraum zur Kirche, in der auch Katharina Leser oder Anselm Leser anwesend sein werden, oder vereinbaren Sie mit uns einen anderen Ihnen passenden Termin.

2.) Samstag, 24. Oktober, 14.00 Uhr, Spaziergang mit Weggedanken
Katharina Leser und Anselm Leser laden ein zu einem Spaziergang mit Weggedanken. Wegstrecke: Bahnhof Bütschwil - Drahtsteg - Oetschwil - Laufen - Bahnhof Bütschwil: rund 1 Stunde Laufzeit. Die Teilnehmendenzahl ist beschränkt; Anmeldung bis Freitagabend, 23. Oktober, 18.00 Uhr, Telefon 071 983 15 56 oder per Mail: anselm.leser@ref-unterestoggenburg.ch

3.) Dienstag, 27. Oktober, 19.30 Uhr, Filmabend in der Kirche Bütschwil
Wie wäre es, einmal in kleiner Runde einen Film in der Kirche Bütschwil zu schauen? Wir zeigen den Film "Birnenkuchen mit Lavendel", einen berührenden und bezaubernden Film von Eric Besnard. Weil die Teilnehmendenzahl beschränkt ist, ist eine Anmeldung erforderlich bis Dienstag, 27. Oktober, 12.00 Uhr, Telefon 071 983 15 56 oder per Mail: anselm.leser@ref-unterestoggenburg.ch

4.) Jederzeit Austausch per Mail, Telefon, SMS, WhatsApp:
Nutzen Sie gerne auch die elektronischen Kommunikationsmöglichkeiten in diesen Zeiten, in denen wir Abstand, aber im Glauben zusammen halten: Telefon 071 983 15 56; Handy 079 272 93 76; Mail: katharina.leser@ref-unterestoggenburg.ch; anselm.leser@ref-unterestoggenburg.ch.

Diese Angebote werden je nach Ihren Wünschen fortlaufend ergänzt und angepasst. Schauen Sie deshalb immer auch auf dieser Seite nach und teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie weitere Ideen und Wünsche haben zu Zusammenkünften unter dem Stichwort "Wo zwei oder drei ..."